Kontakt    Anfahrt    Impressum   
Aktuelle Seite: StartseiteFürs Leben lernen!Der Frauen-Nachfolge Kreis

Frauen Nachfolgekreis

Eine Teilnehmerin berichtet....

… als Kim uns vor ein paar Monaten genau dazu einlud, dachte ich mir: Nachfolge? Das bedeutet, mich immer mehr auf Jesus einzulassen, seinem Vorbild zu folgen, koste es, was es wolle. Bin ich dazu bereit? Bin ich bereit dazu, immer weiter aus meiner Komfortzone herauszugehen? Will ich Jesus intensiver nachfolgen? Will ich immer mehr von seiner unendlich großen Liebe verstehen?
Mir war von Anfang an klar: wenn ich mich weiter darauf einlasse, dann wird das für mich und mein Leben sehr herausfordernd werden. Aber: Ja, ich will Jesus immer ähnlicher werden. Koste es, was es wolle! Und so meldete ich mich für den Frauennachfolgekreis an. Nachdem mir Kim noch eine Woche vor Beginn ein wenig traurig sagte, es hätten sich „nur“ drei Damen angemeldet, saßen wir letztendlich zu neunt in Kims Wohnzimmer! Wow! Neun Frauen, die Durst nach mehr von Jesus haben! Zunächst lasen wir den kompletten Philipperbrief gemeinsam durch und erzählten uns gegenseitig welche Erwartungen wir an die kommenden Monate stellten.
Danach fing die eigentliche „Arbeit“ an: wir bekommen jedes Mal viele Fragen mit nach Hause anhand derer wir tiefer in Gottes Wort eintauchen und verstehen können (zumindest etwas mehr) warum Paulus die Philipper so sehr liebte und es ihm so sehr am Herzen lag, dass jeder einzelne von ihnen Jesus ähnlicher würde. Und dass mit diesem Brief nicht nur die Philipper gemeint sind, sondern wir alle. Du und Ich! Es ist einfach spannend, sich immer wieder richtig Zeit zu nehmen und nicht nur „oberflächlich“ einen Text zu lesen, sondern darüber zu beten, eventuell Sekundarliteratur zu suchen und den jeweiligen Text in verschiedenen Übersetzungen zu lesen. Und so merken wir, wie Gott zu jeder und jedem einzelnen von uns persönlich spricht. Bei unseren folgenden Treffen tauschen wir uns immer nach einem kurzen Gebet über das neu Entdeckte aus. Für mich persönlich ist es außerdem eine große Bereicherung, mehr vom Bibelwissen der Schwestern zu erfahren, die ihren Weg mit Jesus schon länger gehen als ich. Anschließend nehmen wir uns eine längere Zeit zum Gebet um auch einander zu ermutigen und unsere Sorgen gemeinsam zu tragen.
Für einige von uns ist es das erste Mal, dass wir auf so persönliche Art angeleitet werden, die Bibel zu lesen. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank, liebe Kim, dass wir dir so am Herzen liegen und du dir so viel Zeit für uns nimmst! Obwohl wir gerade noch mitten drin im „Kurs“ stecken, kann ich sagen, dass es sich mehr als lohnt, Jesus intensiver nachzufolgen, ihn immer besser kennen zu lernen, und sich immer mehr auf ein Leben mit ihm einzulassen.
Es ist eine Herausforderung, klar. Aber eine, die sich lohnt!


Herzliche Einladung zu unserem Gottesdienst!
Jeden Sonntag,
10.00 Uhr.


EFG Wendelstein
Zum Handwerkerhof 7,
90530 Wendelstein
Ehemaliges_Forstgut_(D-5-76-151-107)_02.jpg
German English