Kontakt    Anfahrt    Impressum   
Aktuelle Seite: StartseiteFürs Leben lernen!Predigtreihen

Predigtreihen

Fürs Leben lernen! Das wollen wir u.a. durch Predigten und Predigtreihen in unseren Gottesdiensten tun! 
Hier findest du Infos über die aktuellen und vergangenen Predigtreihen:

Daniel - Ungeteiltes Herz



Neue Predigtreihe ab Mai 2016: Daniel: Ungeteiltes Herz

Daniel: Prophet und Staatsmann, Traumdeuter und Löwenzähmer, Deportierter und Berater von Königen. Das Leben Daniels ist vielseitig und voller Abenteuer. Mitten in einer Fremden und gottlosen Welt wird sein Glaube gefordert. Seine Überzeugungen stehen auf dem Prüfstand, und mehr als einmal geht es dabei um alles! Das Buch Daniel ist heute noch extrem aktuell. Als Christen leben auch wir im „Exil“, mitten in der Welt, umgeben von einer Gesellschaft, die zunehmend säkularisiert ist und fern von Gott lebt. So wie bei Daniel, muss sich auch unser Glaube täglich neuen Herausforderungen stellen. Und auch uns stellt sich die Frage nach unserer Hingabe: Schlägt unser Herz ungeteilt für Gott? Was können wir vom Glauben Daniels lernen? Stell dir diese Fragen und gewinne neue, ungeahnte Perspektiven für dein Leben! Sei dabei, wenn wir uns auf die Spuren Daniels und seiner Freunde machen!

15.05

Dan 1

Überzeugungen auf dem Prüfstand

22.05

Dan 2

Die Weltgeschichte in Gottes Hand

29.05

Dan 3

Auf Rettung angewiesen

05.06

Dan 4

Der Stolz des Königs

12.06

Dan 5

Von Gott beurteilt

19.06

Dan 6

Wie man Löwen zähmt

26.06

Dan 7

Wohin führt die Weltgeschichte?

03.07

Dan 9,1-23a

Für andere einstehen

10.07

Dan 1-9

Ungeteiltes Herz

Epheserbrief: "Zurück zur ersten Liebe" (Okt 2015 - Mai 2016)

Kennt ihr die Aufregung eines neuen Anfangs? Neue Ausbildung, neue Schule, neues Studium, eine neue Arbeitsstelle... Oder vielleicht seid ihr verliebt? Es ist alles aufregend, alles neu, alles zu entdecken!
Ich bin aufgeregt und begeistert: Wir stehen am Anfang einer neuen Predigtreihe unter dem Oberthema: "Zurück zur ersten Liebe". Wir werden uns bis nächstes Frühjahr mit dem spannenden und herrlichen Epheserbrief beschäftigen. Für uns, wie für die Epheser damals, weist der Weg nach vorne unmittelbar in die Vergangenheit... zurück zur ersten Liebe (Off 2,5). Was wäre, wenn Gott mit dir persönlich etwas ganz besonderes vorhat in den kommenden Monaten? Mit dir, deinem Leben, deinem Glauben! Wenn du vor etwas ganz Neuem gerade stehst? Bist du gespannt darauf? Willst du dich darauf einlassen und begeistern lassen? 
Bist du bereit dich mit mir, mit uns, auf diesen Weg zu machen, mit deinem Kopf, mit deinem Herz mit und mit deiner Hand?

Predigtreihe "Unterschied:Christ" - Juli-Sept 2015

In den letzten 2,5 Jahren hatten wir in unseren Gottesdiensten grob gerechnet ca. 130 Predigten. Ich wusste, dass es viele waren – aber als ich diese Zahl ausgerechnet habe, da hab ich mich echt gewundert! 130 Predigten!!! Krass, oder? Seitdem wir Predigtreihen eingeführt haben, hatten wir eine Themenreihe über unser Leitbild. Ab Januar 2014 haben wir den 1. Johannesbrief durchgenommen. Und zuletzt sind wir gemeinsam durch das Markusevangelium gegangen. Wie viel Reichtum! Wie viele Herausforderungen! Wie viel Ermutigung! Über die Sommerzeit wollen wir eine neue, diesmal kürzere Themenreihe haben, unter dem Motto „Unterschied:Christ“. In Römer 12,1-2 sagt Paulus, dass Christen anders sind!

Weiterlesen: Predigtreihe "Unterschied:Christ" - Juli-Sept 2015

Predigtreihe 1. Johannes

Spot an. Die Bühne der Weltgeschichte wird von gewaltigem Licht durchflutet: Dem Licht Gottes. Denn Gott ist Licht, das haben wir in den bisherigen Predigten über 1. Johannes ausführlich „beleuchtet“! Und wir haben auch gesehen welche die Kennzeichen sind, die im Leben von Christen sichtbar werden, wenn sie wirklich zu Gott gehören. Wer im Licht Gottes lebt, für den gilt das, was Jesus zu seinen Jüngern sagte: „Ihr seid das Licht der Welt“ (Mt 5,14). Aber ein Licht das nicht wie die Sonne aus eigener Kraft strahlt, sondern wie der Mond, der das Licht der Sonne reflektiert. Wer nicht in Gottes Licht lebt, lebt in der Finsternis. Das ist glasklar, Schwarz-Weiß und da gibt es keine Grauzonen. Der zweite Teil dieses Briefes steht unter dem Titel „Leben als Kinder Gottes“. Wer im Licht Gottes lebt, der ist ein Kind Gottes (1. Joh 3,2). Ein Kind Gottes! Tochter oder Sohn Gottes! Ist das nicht völlig „abgefahren“?! Ja, das ist es! Wenn wir Gottes Kinder sind, dann lebt Gottes DNS, sein Lebenskeim in uns (1. Joh 3,9). Also sind wir keine „Adoptivkinder“, sondern eine neue Geburt, in einer ganz neuen Schöpfung, die jetzt schon beginnt! Gottes Glanz wird in seinen Kindern sichtbar… und zwar nicht irgendwann in ferner Zukunft, sondern schon jetzt (1. Joh 3,1)! Wenn ich mich morgens im Spiegel anschaue, werde ich gerade nicht von göttlichem Licht geblendet! Und bisher brauchen wir noch elektrische Beleuchtung im Gottesdienstraum…

Weiterlesen: Predigtreihe 1. Johannes

Seite 2 von 2

Translation-Radio im Gottesdienst

"Und ich sah eine Volksmenge, die niemand zählen konnte, aus jeder Nation und aus Stämmen und Völkern und Sprachen" Off 7,9

Schon bald werden wir im Gottesdienst ein "Translation-Radio" anbieten können. Es handelt sich um ein System durch das die Übersetzung vom Gottesdienst über Kopfhörer (auf dem Handy oder einem Taschenradio) empfangen werden kann. Damit unsere Freunde aus vielen Ländern auch das Evangelium hören und verstehen können! 
Und hier kommst du ins Spiel: 

- Bitte bete dafür, dass Gott uns willige Übersetzer schickt - für die Sprachen, die wir brauchen. Zur Zeit sind es vor allem: Arabisch, Persisch, Russisch! 
- kannst du diese Fremdsprachen oder kennst du Christen, die sie können und diesen Dienst tun würden?

Herzliche Einladung zu unserem Gottesdienst!
Jeden Sonntag,
10.00 Uhr.


EFG Wendelstein
Zum Handwerkerhof 7,
90530 Wendelstein
1024px-LMDK_Kleinschwarzenlohe_01.jpg
German English